Mikrowelle brennt auf Balkon aus

+

Werdohl - Eine brennende Mikrowelle rief am Mittwochvormittag 17 Einsatzkräfte des Löschzugs Stadtmitte auf den Plan. Das Gerät hatte in einer Wohnung an der Ütterlingser Straße Feuer gefangen.

Der sehbehinderte Bewohner wurde durch einen Rauchmelder auf den Brand aufmerksam. Er trug die Mikrowelle auf seinen Balkon, wo sie ausbrannte. Als die Feuerwehrmänner gegen 10.30 Uhr eintrafen, trugen sie das Gerät nur noch ins Freie.

"Wir haben mit Atemschutzgeräten die Wohnung kontrolliert", sagte Stadtbrandinspektor Manfred Theile. Die Einsatzkräfte hätten zwar den Feuerwehrschlauch ausgerollt, aber kein Wasser einsetzen müssen. So war der Einsatz nach einer Viertelstunde beendet. - cra

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare