Förderverein will um Neumitglieder werben

+
Mike Baumgärtel (4. von rechts) wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Födervereins der katholischen St.-Michael-Grundschule für weitere zwei Jahre in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt.

Werdohl - Mike Baumgärtel bleibt Vorsitzender des Fördervereins der katholischen St.-Michael-Grundschule. Er wurde am Mittwochabend in der Schule von zehn Anwesenden bei der Jahreshauptversammlung für zwei Jahre im Amt bestätigt.

Bei seinem Jahresbericht hatte er zuvor die Aktivitäten des Vereins aus den zurückliegenden zwölf Monaten noch einmal Revue passieren lassen. Die Förderer der Grundschule hatten in Pausenspielzeug investiert, Lektüre für die Schulbücherei angeschafft, am Fest Rock für Kids teilgenommen sowie Aktionen zur Einschulung und zum St.-Martins-Fest durchgeführt. 

Aktuell habe der Verein 105 Mitglieder. Vor einem Jahr seien es noch 111 gewesen, blickte Baumgärtel zurück. Deshalb sei es wichtig, Werbung um Neumitglieder zu machen – zudem betonte Schulleiterin Christel Kringe: „Mehr als die Hälfte der Fördervereins-Mitglieder haben aktuell keine Kinder mehr an der Schule.“ Baumgärtel kündigte also an, beim Elternabend für künftige Erstklässler an der St.-Michael-Schule, am 8. Juni ab 19 Uhr, teilzunehmen. 

Bei seinem Ausblick ging Baumgärtel auf erste Überlegungen ein, den Schulhof neu zu gestalten. Die geschlossene Asphalt-Decke solle optisch aufgebrochen werden. Der Pausenhof solle aufgelockert werden und attraktiver erscheinen – sowie fortan weniger Verletzungsgefahren in sich bergen. 

Eulengruppe und Sponsorenlauf 

Schulleiterin Kringe kündigte für den 6. Mai den nächsten Sponsorenlauf der Mädchen und Jungen von der Schule an. Sie berichtete von der Eulengruppe. In dieser würden die – aktuell zehn – Kinder zusammengefasst, die kein Wort Deutsch sprächen. Für sie solle ein Bewegungsraum eingerichtet werden. Dafür müssten noch Bodenmatten angeschafft werden, worum sie den Förderverein bat. Die gute Kassenlage des Vereins sprach dafür. 

Um künftig die Positionen des Vorstands zeitlich versetzt zu besetzen, wurden die neuen Amtsinhaber für unterschiedlich lange Amtsperioden gewählt. Für zwei Jahre gewählt wurden neben dem alten wie neuen Vorsitzenden die Beisitzerin aus dem Kollegium Alica Korjakin, der neue Kassierer Jörg Kenter sowie die Beisitzerin Juliane Papendick. 

Für lediglich ein Jahr gewählt wurden der neue 2. Vorsitzende Michael Tauscher, die Schriftführerin Susanne Martin und die Beisitzerin Mechthild Knips.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare