Metalldiebe stehlen eine halbe Tonne Stahl

Werdohl - Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende in Werdohl etwa eine halbe Tonne Stahl gestohlen. Nun bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise.

Unbekannte Täter überstiegen zwischen Freitagabend und dem frühen Montagmorgen den etwa 2 Meter hohen Zaun der Firma Menshen an der B 229 und gelangten so auf das Firmengrundstück.

Dort entwendeten sie etwa 500 Kilogramm Stahl. Etwa 100 Kilogramm Stahl deponierten die unbekannten Täter auf dem Parkplatz im Gebüsch, um sie wohl später abzuholen. Anschließend verließen sie den Tatort in unbekannte Richtung. Sachdienliche Hinweise zu den Metalldieben nimmt die Polizei in Werdohl (Tel.: 9399-0) entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.