Nächster Kurs am Freitag

Mermaiding: Durchs Wasser gleiten wie Arielle

+
Mermaiding heißt der Sport, bei dem Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene mit einer großen Flosse am Unterkörper im Becken unterwegs sind. Der nächste Kurs in Werdohl findet am Freitag statt.

Werdohl - Wie Arielle durchs Wasser gleiten. Das wollen auch immer mehr Jungen und Männer. „Rund 20 Prozent der Teilnehmer unserer Kurse sind mittlerweile männlich“, erzählt Brigitte Siek.

Seit einigen Jahren bietet sie von Werdohl aus bundesweit Meerjungfrauenschwimmen an – am Freitag auch wieder im heimischen Hallenbad. 

Beim Meerjungfrauenschwimmen ziehen die Teilnehmer eine Flosse über die Beine, die den Unterkörper zu einer Einheit macht. Am Freitag bietet Siek eine zweistündige Grundausbildung an. „In den ersten 45 Minuten erläutere ich den grundsätzlichen Umgang mit der Flosse und der Fischhaut“, verrät die Kurs-Leiterin. „Nach einer Viertelstunde Pause, erlenen die Teilnehmer 45 Minuten lang das Formations-Schwimmen. Zum Schluss haben sie 15 Minuten Zeit, um frei zu schwimmen.“ 

Wer diese Grundausbildung erfolgreich absolviert hat, kann in Folge Fünferkarten für 95 Euro erwerben. Mit diesen Karten kann bundesweit in rund 40 teilnehmenden Bädern mit Flosse geschwommen werden – im Umkreis sind das die Hallenbäder in Werdohl sowie Menden. „Das ist übrigens keineswegs nur etwas für Jugendliche“, begegnet Siek einem möglichen Vorurteil. „Meine jüngste Teilnehmerin war gerade erst vier Jahre alt geworden. Die Älteste bereits 76 Jahre alt.“ 

Vorkenntnisse nicht erforderlich

Vorkenntnisse brauchen Teilnehmer der Grundausbildung keine – „außer, dass sie natürlich schwimmen können müssen“. Ein Seepferdchen sollte also mindestens erworben sein. Auch eine eigene Flosse müssen sie nicht mitbringen. Gegen 10 Euro Aufpreis können sie im Werdohler Hallenbad eine ausleihen. „Wer jedoch eine erwerben möchte, kann das tun“, fordert Siek künftige Meerjungfrauen und -männer auf. „Eine Flosse für Kinder gibt es ab 140 Euro, die für Erwachsene ab 150 Euro.“ 

Einen Nachmittag oder Abend mit Siek und ihren künstlichen Flossen ist derweil auch buchbar. „Ich habe das Mermaiding, wie dieser Sport im Englischen heißt, schon für Junggesellinnenabschiede, Firmenfeiern oder Kindergeburtstage organisiert“, verrät die Werdohlerin.

Die Teilnahme am Grundausbildungskurs am Freitag im Werdohler Hallenbad kostet pro Person 59 Euro. Wer noch dabei sein möchte, meldet sich über die Homepage www.sauerland-nixen.de an, oder – ab 14 Uhr – telefonisch bei Brigitte Siek unter der Rufnummer 01 75 / 2 05 00 33.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare