Mehr als 100 SGV-Freunde feiern auf dem Hof Crone

+
Akkordarbeit am Grill: Bei schönstem Wetter – nachdem das Fest im vergangenen Jahr etwas unter der Witterung zu leiden hatte – genossen die Besucher der SGV-Abteilung Versetal auf dem Hof Crone Würstchen, Steaks und Salate.

Werdohl -  100 bis 150 Gäste begrüßte die einzige in Werdohl verbliebene SGV-Abteilung über den Sonntag verteilt auf dem Hof Crone. Die Ortsgruppe aus dem Versetal feierte dort ihr alljährliches Vereinsfest – mit vielen Freunden.

Um 10.30 Uhr begann der Tag an der Grundschule in Kleinhammer für rund zehn Versetaler SGV-Mitglieder, die zum Dösseln wanderten. Die etwa sechs Kilometer lange Strecke führte sie dabei über die Esmecke und die Brenge. Wanderführer war Carsten Sechtenbeck.

Derweil bereiteten gut 20 Helfer der Ortsgruppe auf dem Hof von Christian Crone alles für die Gäste vor. Dabei wurden unter anderem die Tische mit frisch gepflückten Wildblumen-Sträußen geschmückt. Die selbst gebackenen Kuchen und Torten wurden zum Büfett aufgebaut. Die Kaffeemaschinen wurden in Betrieb gesetzt, die Erfrischungsgetränke sowie das Bier kalt gestellt. Auch die ersten Würstchen und Steaks landeten auf dem Grill. Dazu gab es Salate.

Zu Gast waren dann im Laufe des Tages auch Mitglieder des Versetaler Obst- und Gartenbauvereins, der Werdohler Wanderfreunde , der Feuerwehr sowie der Schützen aus dem Versetal und schließlich auch Wanderer der SGV-Abteilung Ohle.

Die SGV-Abteilung aus dem Versetal ist weiterhin das ganze Jahr über aktiv. Während der vergangenen zwölf Monate wurden rund 25 Wanderungen angeboten. Circa 700 Teilnehmer legten aufsummiert rund 200 Kilometer zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare