Matinee mit dem Trio Lennensis im Kleinen Kulturforum

+
Arnhild Keseberg (von links), Detlef Seidel und Inna Kogan spielen am Sonntag im Kleinen Kulturforum.

Werdohl - Den Kulturherbst im Kleinen Kulturforum Werdohl eröffnet am Sonntag, 16. September, das heimische Trio Lennensis, bestehend aus Arnhild Keseberg (Querflöte), Inna Kogan (Violine) und Detlef Seidel (Klavier).

Die Matinee beginnt um 11.30 Uhr. Dann erklingt in der ersten Etage des Kulturbahnhofs am Bahnhofsplatz nicht ganz so ernste Salonmusik. Neben klassischen Stücken werden die Musiker von der Lenne auch Melodien wie „Wir versaufen unsrer Oma ihr klein Häuschen“ und die „Moritat vom Mackie Messer“ spielen. 

„Die Besucher können sich auf einen launigen und beschwingten Sonntagmittag mit schönen Melodien und engagierten Musikern freuen“, heißt es in der Ankündigung des Kulturvereins. In der Pause serviert das Team des Kulturforums Getränke und Knabbereien. 

Das Trio Lennensis tritt übrigens seit 2016 immer mal wieder gemeinsam auf. Das erste Konzert gab das Trio Lennensis vor zwei Jahren in der Kreuzkirche in Werdohl. 

Eintrittskarten für die sonntägliche Matinee gibt es im Vorverkauf zu den üblichen Geschäftszeiten bei Optik Jung, Freiheitstraße 13 in Werdohl, für 8 Euro, an der Tageskasse für 10 Euro. Schüler, Studenten und Auszubildende zahlen 5 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare