Tankstelle an der Ütterlingser Straße überfallen

WERDOHL ▪ Die Total Tankstelle an der Ütterlingser Straße wurde am vergangenen Mittwoch erneut überfallen. Ein Mann betrat gegen 22.20 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle. Unter Vorhalt eines Messers forderte er die Herausgabe von Bargeld. Nachdem ihm die 22-jährige Angestellte das Geld gegeben hatte, flüchtete der Mann vom Tatort zu Fuß in Richtung Bundesstraße und verschwand im Wohngebiet Leipziger Straße. Anwohner sahen einen Tatverdächtigen über eine Treppe in Richtung Schule laufen.

Die Angestellte blieb bei dem Überfall unverletzt. Die Polizei veröffentlichte folgende Täterbeschreibung: Der Mann war etwa 1,65 Meter groß, etwa Mitte 20 Jahre alt, er hatte eine normale Figur, sehr dunkle Augen und glatte Haut in der Augenregion (keine Falten). Er war dunkel gekleidet und hatte die Kapuze tief ins Gesicht gezogen, außerdem einen Schal oder ähnliches als Maske vor dem Gesicht bis zur Nase gezogen.

Möglicherweise handelt es sich um den selben Täter, der bereits am 29. März 2012 die Tankstelle überfallen hat.

Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei in Werdohl unter der Rufnummer 93 99 9 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare