Männerchor mit vielen Gästen in der Nähe der Schweinegruppe

Musikalischer Frühschoppen

+
Der Männerchor Werdohl singt am 11. Juni selbst an der Schweinegruppe und hat sich dazu allerhand singende Gäste eingeladen.

Werdohl - Das Arbeitsteam des Männerchores Werdohl 1847/1891 ist eifrig bei der Sache, damit der musikalischer Frühschoppen an der Schweinegruppe in der Schweinegasse/Poststraße ein voller Erfolg wird. Das Ganze findet statt am Samstag, 11. Juni, ab 11 Uhr.

Wie der Pressewart ganz besonders hervorhebt, hat die Verlegung von der Bahnhofstraße im Bereich des Lokals Zum Spiegel in die Poststraße zum Busenhof in keiner Weise mit einer nicht vorhandenen Unzufriedenheit mit dem Wirt Timi und seiner Crew zu tun. Am neuen Standort seien allerdings weniger ordnungsamtliche Sicherheitsvorschriften zu beachten müssen, es ginge dabei um das Freihalten von Rettungswegen.

Neben kalten und warmen Getränken vom Bistro Mythos 24 dürfen Reibeplätzchen, Brat- und Currywurst, diese mit original Ruhrpott-Soße aus Bochum-Altenbochum, das Tortenbuffet der Sängerfrauen und natürlich die kleine, feine Tombola ohne Nieten nicht fehlen.

Zur Freude der hoffentlich zahlreichen Gäste und Passanten hat der Shanty-Chor Werdohl seinen gesanglichen Auftritt zugesagt. Chordirektorin FDB Astrid Höller-Hewitt dirigiert ihre Chöre Westfalia Valbert, Gemischter Chor Werdohl, MC Ohle 1882 und Männerchor Werdohl 1847/1891. Eine musikalische Überraschung hat der 1. Vorsitzende des MC Werdohl, Wolfgang Schultz, engagiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.