Löscharbeiten in Bärenstein sehr kompliziert

Ein Industriebrand hielt gestern Abend und in der Nacht die Feuerwehr Werdohl in Atem. Im ehemaligen VDM Verwaltungsgebäude, wo aktuell Büros der Firma EZM-Industrie-und Fördertechnik untergebracht sind war ein Feuer ausgebrochen. An eine Brandbekämpfung von Innen war nicht zu denken, da die Holzdecken des alten Gebäudes teilweise bereits eingestürzt waren und ein Löschangriff viel zu gefährlich gewesen wäre. Löschtrupps wurden deshalb schnell aus dem Gebäudeinneren abgezogen. Aber auch von Außen hatte die Feuerwehr Probleme, den Brand in den Griff zu bekommen, da Anbauten und enge Wege das Arbeiten von der Drehleiter aus erschwerten. Neben der Feuerwehr Werdohl war auch die Feuerwehr Lüdenscheid in Bärenstein im Einsatz.

Rubriklistenbild: © come-on

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.