Platz eins beim Regionalausscheid

Lesekönigin kommt aus Werdohl

+
Der Sieg ging an Jelena Althoff, die für Platz eins von Dagmar Plümer, Büchereileiterin in Lüdenscheid, geehrt wurde.

Werdohl/Lüdenscheid – Die Werdohlerin Jelena Althoff, hat den Regionalausscheid Märkischer Kreis Süd des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels für sich entschieden.

Die Schülerin des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Plettenberg setzte sich im Saal der Lüdenscheider Stadtbücherei gegen 15 weitere Sechstklässler aus dem südlichen Märkischen Kreis durch. 

Dabei war die Entscheidung denkbar knapp, wie Jury-Sprecher Dr. Norbert Adam betonte. Letztlich entschieden Nuancen – schließlich waren alle angetretenen Schüler bereits Sieger ihrer jeweiligen Schulwettbewerbe. Wichtig sei vor allem aber die Werbung für das Lesen, für die die Teilnehmer stehen. 

Wettkampf über zwei Runden

In einer ersten Runde lasen alle einen selbst gewählten Text vor – diesmal hatten sie in der Tat 16 verschiedene Titel im Gepäck. Für den zweiten Teil, in dem ein fremder Text gelesen werden musste, hatte Büchereileiterin Dagmar Plümer das Buch „Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputtgemacht hat“ von Marc-Uwe Kling ausgesucht. 

Am Regionalausscheid Märkischer Kreis Süd des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels nahmen folgende Schüler und Schülerinnen teil: Raphaela Kouliouba (Richard-Schirrmann--Realschule Lüdenscheid), Nelli Hohage (Zeppelinschule Plettenberg), Viktoria Wiedemeier (Gesamtschule Kierspe), Max Kees (Adolf-Reichwein-Gesamtschule Lüdenscheid), Ida Wiesemann (Hönnequell-Schule Neuenrade), Yaren Yigit (Sekundarschule Meinerzhagen), Alessija Schuhmacher (Sekundarschule Nachrodt-Wiblingwerde), Tobias Djihangiroff (Humboldtschule Halver), Sama Al-Mulaimi (Albert-Einstein-Gesamtschule Werdohl), Xenia Borchert (Theodor-Heuss-Realschule Lüdenscheid), Erik Scharfe (Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid), Jelena Althoff (Albert-Schweitzer-Gymnasium Plettenberg), Efrossini-Maria Ziouziou (Zeppelin-Gymnasium Lüdenscheid), Felix Förster (Burggymnasium Altena), Adelina Ana Bojahr (Evangelisches Gymnasium Meinerzhagen) und Marlene Albrecht (Geschwister-Scholl-Gymnasium Lüdenscheid).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare