Lennefontäne: Shanty-Chor bringt sie zum Sprudeln

WERDOHL ▪ „Es entwickelt sich langsam zur Tradition“, meinte gestern Mittag Manfred Hoh vom Bürgerstammtisch, dass der Saisonstart der Lennefontäne von Bürgerstammtisch und Shanty-Chor begleitet wird. Gestern war es zum dritten Mal der Fall.

Das Ereignis am 1. Mai kam wieder gut an beim Publikum, es hatte sich eine stattliche Zahl an meist älteren Werdohlerinnen und Werdohlern auf der Lennepromenade nahe der Stadtbrücke eingefunden. Manfred Hoh begrüßte die in der Sonne blinzelnden Gäste und wies darauf hin, dass das Team vom Versevörder Hof für gute Verköstigung am Feiertag sorgte. Danach stimmte Peter Lux vom Bürgerstammtisch „als bester der schlechten Sänger“ die Weise „Der Mai ist gekommen an“, was vom Publikum mitgesungen wurde. Dirk Middendorf als stellvertretender Bürgermeister sprach von einem „guten Ritual, das das Zusammengehörigkeitsgefühl stärkt“ und gab die Anweisung, per Knopfdruck die Fontäne zu starten – was auch problemlos und unter dem Beifall des Publikums gelang. Die Gäste stimmten mit Middendorf überein, als der sagte: „Jetzt beginnt die schönste Jahreszeit.“

Anschließend übernahm der Shanty-Chor das Programm, Gerd Sonneborn stellte neue Stücke vor und gab ein paar Hinweise auf weitere Auftritte des Shanty-Chores. Die kräftigen Lieder in Wassernähe bildeten den passenden Rahmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare