1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

„Lenne tobt!“ ‒ Kinderrechte rücken in den Fokus

Erstellt:

Von: Volker Griese

Kommentare

Beim Kinderfest soll auch auf Kinderrechte hingewiesen werden.
Beim Kinderfest soll auch auf Kinderrechte hingewiesen werden. © Jörg Carstensen

Auf dem Spielplatz an der Goethestraße veranstalten mehrere Werdohler Einrichtungen am Samstag, 24. September, ein Kinderfest unter dem Motto „Lenne tobt!“. Anlass sei der Weltkindertag vier Tage zuvor, erklärte Schulsozialarbeiterin Gina Ziese, weshalb bei dem Fest auch die Kinderrechte in den Fokus gerückt werden sollen.

Werdohl ‒ Das „Fest für Kinder, Jugendliche und Familien“, wie Ziese betonte, beginnt um 11 Uhr. Die Werdohler Kindertageseinrichtungen und Schulen, die Frühen Hilfen, das Projekt „Europa für alle“, die Kinderfeuerwehr und eine Aktionsgruppe des Kinderhilfswerks Unicef werden bis 16 Uhr ein vielfältiges Angebot vorhalten. Es reicht von Koordinationsspielen und Übungen der Kinderfeuerwehr über Kinderschminken bis zu einer Kunstaktion, bei der die Festteilnehmer ihre Hände in Beton „verewigen“ können. „Die dabei entstandenen Kunstwerke sollen anschließend ausgestellt werden“, erläuterte Gina Ziese. Erinnerungen an das Kinderfest lassen sich auch in einer Fotobox erstellen.

Auch für Stärkungen und Erfrischungen wird gesorgt sein. „Es wird unter anderem Waffeln, Popcorn und Getränke geben“, sagte Ziese. „Und das alles wird zu günstigen Preisen angeboten, man muss nicht viel Geld mitbringen“, ist der Schulsozialarbeiterin wichtig, dass ein Besuch des Festes erschwinglich ist.

Auch interessant

Kommentare