Die Leerstände in der Werdohler Innenstadt

1 von 16
Nachdem Friseur und Reisebüro ausgezogen sind, könnten die Läden an der Bahnhofstraße neu bezogen werden.
2 von 16
Auch dieses Ladenlokal an der Bahnhofstraße steht derzeit leer.
3 von 16
Das ehemalige Geschäft Johannßen an der Bahnhofstraße bietet gute Voraussetzungen für Einzelhandel.
4 von 16
Leerstand in bester Lage: Seit Ende September 2017 ist dieses ehemalige Geschäft am Brüninghaus-Platz verwaist.
5 von 16
Die untere Etage der ehemaligen Post steht schon lange leer, doch dort möchte im Mai die Arbeitsagentur einziehen. Es wird schon umgebaut und renoviert.
6 von 16
Bei diesem Leerstand am Eggenpfad sieht Werdohls Wirtschaftsförderer Andreas Haubrichs zwei Probleme: kein ebenerdiger Zugang und zu kleine Fläche.
7 von 16
Für die Commerzbank, die im September 2016 aus diesem Gebäude ausgezogen ist, hat sich noch kein Nachmieter gefunden.
8 von 16
Mit Zeitungspapier zugeklebt ist die Eingangstür zur ehemaligen Fahrschule Burghardt an der Neustadtstraße.
9 von 16
Am Nordheller Weg steht dieses ehemalige Ladenlokal der Provinzial-Versicherung leer.
  • schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare