Abschlepper erforderlich

Lastwagen abgeschleppt: Zugstrecke im Lennetal wieder frei

+
Beim versuch zu wenden, fuhr sich der Lkw gefährlich nahe an den Gleisen fest, so dass der Zugverkehr eingestellt werden musste.

[Update] Die Ruhr-Sieg-Zugstrecke im Lennetal ist wieder frei. Dort hatte sich am Freitagmorgen ein Lastwagen beim Wenden festgefahren, so dass der Zugverkehr vorübergehend eingestellt werden musste.

"Der Zugverkehr läuft seit etwa 10.30 Uhr jetzt wieder störungsfrei, der Lastwagen wurde abgeschleppt", sagte Polizeisprecher Dietmar Boronowski.

So lautete die ursprüngliche Meldung: 

Lennetal - Auf der Ruhr-Sieg-Strecke zwischen Letmathe und Plettenberg fahren derzeit keine Züge, Grund für die Streckensperrung ist ein Lastwagen mit Auflieger, der sich auf Iserlohner Stadtgebiet im Bereich des Stenglingser Wegs festgefahren hat und die Gleise blockiert.

Die Bahnstrecke ist seit 8.20 Uhr gesperrt. "Wie lange die Sperrung noch andauert, ist derzeit nicht abzusehen", sagte Polizeisprecher Dietmar Boronowski auf Anfrage der Redaktion.

Denn an der Einsatzstelle werde nun auf ein Abschleppunternehmen gewartet, um den Lastwagen von den Gleisen und die Strecke so wieder frei zu bekommen. Auch die Bundespolizei ist laut Boronowski unterwegs und ein Notfalltechniker auf dem Weg zur Unfallstelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare