Königsburg-Kinder besuchen Feuerwehr

+
Bernd Schlotmann vom Löschzug Stadtmitte (links) zeigte den Kindern das Gerätehaus und die Drehleiter.

Werdohl - 20 Drittklässler der Grundschule Königsburg besuchten jetzt auf Einladung der Provinzial Versicherung das Feuerwehrgerätehaus Stadtmitte.

Die Mädchen und Jungen übten erst einmal, wie sie im Ernstfall die Feuerwehr anrufen müssen. „Wir haben außerdem Pappe, Papier und Benzin angezündet“, erzählte Bernd Schlotmann vom Löschzug Stadtmitte. „Ich habe ihnen gezeigt, wie man welchen Brand löscht.“ Als besonderen Höhepunkt besichtigten die Kinder die Fahrzeuge. Jeder durfte mit dem Korb in luftige Höhen hinauffahren. „Die Kinder sollen ein Gefühl dafür bekommen, falls sie mal gerettet werden“, sagte Schlotmann.

Von Constanze Raidt

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare