Knallige Warnwesten für mehr Sicherheit

+
Den Erstklässlers der Gemeinschaftsgrundschule Königsburg gefällt das neue Outfit sehr gut. Stolz präsentieren die Kinder ihre Warnwesten.

Werdohl - Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig, dass Kinder auf der Straße von anderen Verkehrsteilnehmern rechtzeitig erkannt werden. Aus diesem Grund bekamen jetzt die Kinder der beiden ersten Klassen der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule Königsburg leuchtende Sicherheitswesten von der ADAC Stiftung „Gelber Engel“ gestellt.

Ziel dieser Aktion ist es, die Sicherheit der Grundschüler auf dem Weg zur Schule zu erhöhen. Mit den Westen sind die Kinder bereits auf 140 Meter von Auto- und Lkw-Fahrern gut zu erkennen. Insgesamt hat der Automobilclub in diesem Jahr bundesweit 16 200 Schulen mit Warnwesten ausgestattet. - mam

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare