Kleine Kunstwerke

Die ausschließlich aus Mädchen bestehende Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Grundschule.

WERDOHL ▪ Seit Ende der Sommerferien des vergangenen Jahres betreut die Werdohler Künstlerin Annette Kögel im Rahmen des NRW-Projektes „Kultur und Schule“ in der Evangelischen Grundschule eine Arbeitsgemeinschaft mit Mädchen aus der vierten Klasse. Allerdings konzentriert sich ihre Arbeit nicht nur auf diese Gruppe. Eingebunden sind auch alle anderen Kinder der Schule, die seither einiges zu Wege gebracht haben.

Begonnen wurde im letzten Sommer mit einem Fisch-Projekt, dessen Ergebnisse an den Fenstern eines Flures zu sehen sind. Darüber hinaus wurden Mosaik-Bilder erstellt – jeweils in einem Format von 20 mal 20 Zentimetern, die zu einer großflächigen Arbeit zusammengestellt worden sind. Mit gelben und blauen Acrylfarben konnten die Kinder der ersten beiden Jahrgänge in Mischtechnik ihre Kreativität beweisen; Rot und Gelb blieben den Klassen drei und vier vorbehalten.

Aufgegriffen und künstlerisch umgesetzt wurden außerdem die Themen „Zeitungstreff“, „Frühstückspause“ oder „Sportunterricht“. Beeindruckend auch die Wandmalereien in den Klassenfluren und im Treppenhaus. Mit Baulampen, so Annette Kögel, seien die Schatten der Kinder an die Wände projiziert und dort von den Kindern mit unterschiedlichen Farben ausgemalt worden.

Eine sogenannte „Wandinstallation“ mit kleinen, quadratischen Schwarz-Weiß-Arbeiten auf einer Treppensäule bleibt den vierten Klassen vorbehalten. Sie kann jährlich erweitert werden, „damit von den Kindern auch etwas da bleibt, wenn sie die Schule wechseln“, so Annette Kögel.

Insgesamt: Vorzeigbare Erfolge, doch ob es eine Fortsetzung für das Projekt in Ütterlingsen gibt, steht jetzt noch nicht fest. –-ka

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare