Kleinanzeigenmarkt im Netz bietet Kurioses für den Werdohler Bereich

+
Kostenlos abzugeben: Ein etwa zwei Meter hoher Fliederbaum, der allerdings zunächst ausgegraben werden muss.

Werdohl - Der Online-Handel boomt, immer mehr Unternehmen, aber auch Privatpersonen kaufen und verkaufen über das Internet. Eine sehr beliebte Möglichkeit ist dabei der Ebay-Kleinanzeigenmarkt, den auch viele Werdohler nutzen.

Dass dabei immer stets das eine oder andere Schnäppchen drin ist und viele Dinge sogar kostenlos zu haben sind, zeigt ein Blick ins Netz – zumindest, wenn man Verwendung für die teils sehr speziellen Angebote hat. 

Wer im Frühling noch etwas zur Verschönerung seines Gartens sucht, wird in der Stadt an Lenne und Verse jedenfalls fündig. 

Ein Privatmann möchte einen Fliederbaum verschenken. Die bunte Blütenpracht sieht verlockend aus, das Angebot hat allerdings einen Haken. Der rund zwei Meter hohe Baum steht noch in einem Werdohler Garten und müsste erst ausgegraben werden. 

Kaminholz für die komplette Siedlung

Wer einmal das Gartenwerkzeug benutzt hat, könnte an anderer Stelle gleich mit schweißtreibender Arbeit weitermachen und sich das nächste Schnäppchen sichern. Zu verschenken hat ein Internetuser aus Werdohl einen kompletten Baumbestand von etwa 30 bis 50 Nadelhölzern, mit dem das Kaminholz für die nächsten Jahre wohl für die komplette Siedlung gesichert wäre. Gefällt und abtransportiert werden müssen die Bäume allerdings selbst. Und zwar auf einem Grundstück, das oberhalb einer Straße liegt. So erklärt sich in der Angebotsanzeige schnell auch der Satz: „Das Angebot richtet sich nur an Profis.“ 

Sind alle Bäume gefällt, muss natürlich ein Platz für das neue Kaminholz her. Auch hier hilft der Ebay-Kleinanzeigenmarkt schnell und einmal mehr kostenlos weiter. So gibt es 5,5 Quadratmeter Verbund-Pflastersteine, die den Untergrund für einen Holzlager-Platz bilden könnten. Die Steine müssen lediglich noch von einem Grundstück in Werdohl aufgenommen und mit Paletten abgefahren werden. 

Diese gibt es natürlich ebenfalls in Werdohl, wo ein Privatmann fünf Europaletten an Selbstabholer verschenken möchte. 

Wer nach so viel körperlicher Arbeit und Anstrengung etwas Ablenkung und Entspannung in Form einer besonderen Lektüre sucht, muss für ein Buch, das derzeit noch im Schrank eines Werdohlers steht, zumindest fünf Euro investieren. Die dürften sich allerdings lohnen, bietet das Sachbuch schließlich gleich „99 verblüffende Tatsachen“ zum Thema Verdauung. 

Ein Kuscheltier im XXL-Format

Statt mit einem guten Buch auf der Couch zu liegen, ist mit dem entsprechenden Angebot eines Werdohlers für nur 15 Euro jedoch auch ein lustiger Spielnachmittag mit dem Nachwuchs möglich. Dieser wäre nämlich unter Garantie begeistert, wenn Papa oder Mama das ein Meter große Kuscheltier in Form eines Plüschhundes bestellen würden. 

Abschließend bietet der digitale Werdohler Kleinanzeigenmarkt auch für große Kinder das Richtige. So gibt es zum Verhandlungspreis von 70 Euro eine Schneefräse. Damit diese pünktlich zum nächsten Winter wieder ihren Dienst tut, kann sich ein interessierter Bastler mir ihr schon mal im nächsten Sommer beschäftigen. Das Gerät springt nämlich nicht mehr an. Oder wie es in der Verkaufsanzeige heißt: „Der Vergaser soll wohl defekt sein.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare