Kita Momo ist jetzt ein Familienzentrum

+
Helma Neuberger und Sandra Fischbach (vorne Mitte, von links) freuen sich über die Zertifizierung ihrer Kindertageseinrichtung Momo. Auch Bürgermeister Siegfried Griebsch kam in das neue Familienzentrum Versetal, um den Verantwortlichen zu gratulieren. ▪

WERDOHL ▪ Stolz halten Helma Neuberger und Sandra Fischbach die Urkunde in Händen, die der Einrichtung am Heideberg in Kleinhammer den Erhalt des Gütesiegels „Familienzentrum NRW“ bescheinigt.

Ein Jahr lang hatten die Teams der Katholischen Kindertageseinrichtung St. Bonifatius und der städtischen Kindertageseinrichtung Momo Seite an Seite um die Qualifizierung gekämpft, am 30. September diesen Jahres wurde das Zertifikat dann ausgestellt.

Am Donnerstagnachmittag stießen die beiden Einrichtungsleiterinnen mit Bürgermeister Siegfried Griebsch, Christina Düllmann (Leiterin der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildungsstätte Altena-Lüdenscheid), Sybille Dworschak (Jugendamt Werdohl) und ihren Mitarbeitern auf den Erhalt des Gütesiegels an. „Wir wollen dem Versetal etwas bieten“, sagte Sandra Fischbach während der Einweihung und erwähnte, wie stolz sie auf die glänzend funktionierende Kooperation der beiden Einrichtungen ist. Fischbach und Neuberger dankten allen Teammitgliedern für ihr Engagement und Christina Düllmann, die den Prozess unterstützend begleitete. „Ich bin erleichtert, dass dieses Gütesiegel nun an der Wand hängt“, drückte Christina Düllmann ihre Zufriedenheit aus. ▪ maj

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare