Werdohler Frühjahrskirmes erstmals über Ostern

+
Mitarbeiter bauen den „Scirocco“ zusammen: Das Hochfahrgeschäft bietet herrliche Rundfahrten in 15 Metern Höhe, die drehbaren Fahrgastgondeln ermöglichen Vorwärts-, Seitwärts- und Rückwärtsfahrten.

Werdohl - Auf dem Parkplatz an der Goethestraße beginnt am Karsamstag die Frühjahrskirmes des Werdohler Schützenvereins. Erstmals findet sie damit über Ostern statt.

„Wir haben uns ganz bewusst für diesen Termin entschieden“, erklärte Alexander Langhoff vom Plettenberger Schaustellerbetrieb Hartmut Langhoff, der die Kirmes auch diesmal mit Fahrgeschäften und kulinarischen Angeboten bestückt. „So viele Leute fahren über Ostern nicht mehr weg – da ist die Kirmes doch eine nette Freizeitbeschäftigung“, sagt er.

Allerdings falle die Frühjahrskirmes damit auch um einen Tag kürzer aus, weil an Karfreitag keine Fahrgeschäfte betrieben werden dürften. „Aber wir wollen das trotzdem einmal versuchen“, sagt Juniorchef Langhoff – und hofft darauf, dass das Wetter an diesem Wochenende mitspielt.

Ansonsten seien die Weichen für das Kirmesvergnügen gestellt, nachdem Mitarbeiter am Donnerstag noch 240 Rollen an den Wagen der „Petersburger Schlittenfahrt“ ausgetauscht haben. Langhoff bezeichnet diese Attraktion als Fahrgeschäft für die ganze Familie: „Für Kinder ab vier Jahren ist das Mitfahren kein Problem“, versichert er. Von anderem Kaliber sei da die „X-Factory“: „Das ist etwas für Jugendliche: Es gibt ein schnelles Auf und Ab wie in einem Boot. Da hat man das Gefühl, aus den Sitzen gehoben zu werden“, beschreibt Langhoff dieses Fahrgeschäft.

Die "X-Factory" ist ein Fahrgeschäft für furchtlose Jugendliche.

Auch der „Scirocco“ gehört offenbar in diese Kategorie: In 15 Metern Höhe werden die Mitfahrenden im Kreis gedreht. Langhoff: „Da braucht man einen etwas robusten Magen!“ Daneben gibt es auf dem Kirmesplatz noch Altbewährtes wie einen Autoskooter, ein Kinderkarussell oder – für die ganze Kleinen – den Baby-Flug.

An den Rändern des Areals ist die kulinarische Meile platziert: Dort reihen sich die Buden aneinander, an denen Zuckerwatte und gebrannte Mandeln, Popcorn und Schokofrüchte, Lakritz und Paradiesäpfel, fettgebackene Churros und Crêpes angeboten werden. Wer es lieber deftig mag, wird auch fündig: Auf dem Schwenkgrill werden Steaks und Würstchen zubereitet, darüber hinaus gibt es chinesische Spezialitäten und Reibekuchen. Geöffnet ist die Kirmes heute ab 14 Uhr sowie am Ostersonntag und Ostermontag ab 13 Uhr.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare