"Kind und Kegel": Ausstellung von Dr. Altay im Kulturforum

+
Laden zur Ausstellung ein: Dr. Zati Altay (links) und Ali Akdeniz.

Werdohl - „Kind und Kegel“ sind willkommen bei der Ausstellung von Dr. Zati Altay, die unter selbigem Titel im Kleinen Kulturforum stattfinden wird.

200 Zeichnungen zu diesem Thema hat der „Kinderarzt im Unruhestand“, wie Ali Akdeniz vom Türkischen Elternverband ihn nennt, im Laufe der Jahre angefertigt. 50 davon wird er auf Einladung des Verbandes nun der Öffentlichkeit präsentieren. 

Nach der Vernissage am Sonntag, 9. Juni, ab 11.30 Uhr, wird die themengebundene Werkschau Altays bis zum 30. Juni zu besichtigen sein. 

Der Künstler, der im Juni 70 Jahre alt wird, hat bereits als 16-Jähriger seine erste Ausstellung auf die Beine gestellt. Seit er sein Berufsleben ad acta gelegt hat, widmet er sich nun ganz der Kunst. Er hat neben Deutschland auch bereits in der Schweiz, Österreich und seiner türkischen Heimat ausgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare