Proben laufen bereits

Karneval in Werdohl: Das ist das neue Programm der Theaterspatzen

+
„Spatzen-TV“ heißt es in diesem Jahr im Karneval in Werdohl: Die Gruppe Theaterspatzen beschäftigt sich mittlerweile seit September mit den Vorbereitungen und den Proben für das Programm.

Werdohl – „Sparrow on the beach“ (Spatzen am Strand) hieß es 2019 in der Karnevalszeit in Werdohl. Auch in diesem Jahr wird es natürlich wieder ein neues Programm der Gruppe Theaterspatzen der KFD St. Michael geben.

2020 gibt es an der Stadt zwischen Lenne und Verse „Spatzen-TV“. Zu sehen sein wird dieses im Februar an drei Tagen. 

Neben der großen Weiberfastnachtssause, treten die Theaterspatzen noch beim Pfarrkarneval und beim Karneval der Pfadfinder-Grufties von St. Michael auf. 

Bereits im September ging es los

Die Vorbereitungen für das neue Programm laufen mit der Herstellung der Kostüme und Requisiten seit September. „Und natürlich sind wir derzeit vor allem mit den Proben für das Karnevalsprogramm beschäftigt“, sagt Susanne Martin von den Theaterspatzen. 

Das „Spatzen-TV“ wird sich mit vielen Themen beschäftigen, die den Werdohlern täglich aus den Fernsehern entgegen schwappt und „oft ausgemachter Unsinn ist“, wie zumindest die Theaterspatzen meinen. Sie wollen dem TV-Wahnsinn wenigstens etwas Sinn – nämlich Humor – geben. Dafür versprechen sie „Frau-TV“ vom Allerfeinsten. 

Philipp Zausra übernimmt musikalischen Teil

Denn zumindest an Weiberfastnacht handelt es sich natürlich traditionell um eine reine Frauenveranstaltung. Der musikalische Teil wird wieder von Philipp Zausra von „Schmidt Veranstaltungen KG“ gestaltet. „Das alleine ist fast schon ein Garant für eine super Party“, sagt Martin. Für die Verpflegung der Karnevalistinnen sorgen wieder einige Mitglieder der KFD St. Michael. 

So wurde 2019 in Werdohl gefeiert

Weiberfastnacht bei der KFD St. Michael Werdohl

„Leider haben Melanie Bozovic und Dagmar Bachus die Theatergruppe aus persönlichen Gründen verlassen und werden daher nicht mehr auf der Bühne zu sehen sein. Dafür wird die Gruppe durch zwei neue Mitglieder verstärkt“, sagt Martin. 

„Spatzenschiss“ wieder im Angebot

Nachdem im vergangenen Jahr bei den Karnevalsveranstaltungen in St. Michael erstmals der „Spatzenschiss“ als alkoholische Spezialität angeboten wurde und die Nachfrage gleich groß war, soll es dieses Getränk auch 2020 wieder geben.

Das Programm der Theaterspatzen wird an Weiberfastnacht (20. Februar, ab 17.11 Uhr im großen Pfarrsaal, Einlass ab 16 Uhr), an Veilchendienstag (25. Februar, ab 16.11 Uhr im großen Pfarrsaal, Einlass ab 15 Uhr) und in Auszügen beim Karneval der Pfadfinder-Grufties von St. Michael am Karnevalssamstag, 22. Februar, zu sehen sein. Der Vorverkauf der Eintrittskarten erfolgt über die KFD St. Michael beziehungsweise für den Karnevalssamstag über die Pfadfinder der Gemeinde. Unter anderem werden Karten bei gemütlichen Beisammensein im kleinen Pfarrsaal nach dem Ewigen Gebet (ab 16 Uhr in der Kirche) am kommenden Montag, 20. Januar, verkauft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare