Kanalarbeiten am Ruppenhahn

+
Schweres Gerät kommt am Ruppenhahn zum Einsatz. ▪

WERDOHL ▪ Schweres Gerät kommt an der Straße Ruppenhahn in Ütterlingsen in diesen Tagen zum Einsatz. Am Mittwoch haben dort Arbeiten zur Erneuerung der Abwasserkanäle begonnen. Laut Joseph Beier von den Stadtwerken Werdohl seien die dort verlegten Rohre zum Teil schon über 50 Jahre alt und dementsprechend rissig.

Am Donnerstag frästen die Arbeiter den Asphalt der Straße ab. Die Anwohner müssen voraussichtlich die kommenden drei Monate mit Einschränkungen rechnen. Unter anderem wegen Lieferschwierigkeiten beim benötigten Material konnten die Bauarbeiten sechs Wochen später als ursprünglich geplant beginnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare