Kalle´s Roadshow und Oldtimer

Kalle´s Roadshow gastiert heute mit der MVG-„Dankeschön-Tour“ auf dem Brüninghausplatz.

WERDOHL ▪ Vor 125 Jahren, am 21. Juli 1886, wurde die Kreis Altenaer-Schmalspur-Eisenbahn AG (KAS) gegründet. Ein Jahr später fuhr der erste Zug dieser ältesten Vorgängergesellschaft der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) von Altena nach Lüdenscheid. Für die MVG ein Anlass sich bei ihren Fahrgästen zu bedanken. Aus diesem Grund veranstaltet die MVG eine „Dankeschön-Tour“ durch den Märkischen Kreis.

Das Aktionstheater „Kalle´s Road Show“ macht am Dienstag Station in Werdohl. Die MVG lädt die Werdohler ein, das 125-jährige Bestehen von Bus und Bahn in der Region zu feiern. Kalle´s Roadshow ist ein Mitmachtheater, welches sein Publikum in das etwa einstündige Programm einbezieht. Dabei soll es freundlich und lustig zugehen – mit ein paar Überraschungen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zum Programm und weiteren Halteorten der Tour gibt es auch im Internet unter http://www.danke.mvg-online.de.

Begleitet wird die Tour von einem auffällig gestalteten MVG-Linienbus. Seit Anfang September ist der Mercedes Citaro, Kennzeichen MK V 393, als „Oldtimer“ auf der Linie für die „Dankeschön-Tour“ im Kreis unterwegs. Dieser Bus steht Dienstag ab 12 Uhr bis zum Ende der Veranstaltung direkt an der Haltestelle Werdohl, Kirche.

Die „Dankeschön-Tour“ findet in der Zeit vom 16. September bis 6. Oktober statt und wird unterstützt vom Märkischen Kreis und dem Zweckverband Ruhr-Lippe.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare