Käufer ist gefunden

Insolvenzanwalt spricht: "Kletterwelt Sauerland" ist zahlungsunfähig

Noch ist die Kletterhalle auf Rosmart geschlossen. Auf der Info an der Eingangstür wird auf die Corona-Schutzverordnung hingewiesen. In der Zwischenzeit hat sich ein Kaufinteressent gefunden, der zum 1. Juli öffnen will.

Werdohl – Corona hat der schon länger finanziell angeschlagenen Kommanditgesellschaft „Kletterwelt Sauerland“ den Rest gegeben, Inhaber Rene Brehm hat das Insolvenzverfahren beantragt. Das bestätigte Dr. Mike Westkamp, vom Insolvenzgericht bestellter Sachverständiger und zukünftiger Insolvenzverwalter der Kletterwelt auf Rosmart.

Westkamp ist Partner der Kanzlei Görg, einer der fünf größten deutschen Insolvenzverwalter. Der Fachanwalt für Insolvenzrecht hat Büros in Wuppertal und Hagen. Von seinem Hagener Büro aus betreut er zusammen mit seinem Mitarbeiter und Rechtsanwalt Christian Schulze das Verfahren im Sauerland. 

Westkamp weist darauf hin, dass er momentan nur als Sachverständiger bestellt sei. Weil die Kletterwelt coronabedingt geschlossen ist, gebe es augenblicklich kein Insolvenzverfahren, noch nicht einmal ein vorläufiges.

Anzeige in Unternehmensbörse nur ein Test

Der Insolvenz-Spezialist hatte die Verkaufsanzeige in der Deutschen Unternehmensbörse aufgegeben, vermeintlich um den Markt für die Kletterhalle zu testen. Die Halle samt Kommanditgesellschaft war dort für 1,5 Millionen Euro angeboten worden. Die Anzeige ist wieder gelöscht. 

Westkamp: „Es gibt einen Kaufinteressenten, der uns von Herrn Brehm vorgestellt wurde.“ Wenn die Gläubiger – allen voran die Volksbank– zustimmen, werde die Kletterwelt auf den Investor übertragen. Der habe ein Interesse, mit Brehm zum 1. Juli zu öffnen

Zu diesem Zeitpunkt würde das Insolvenzverfahren über die Kommanditgesellschaft eröffnet, Westkamp wird dann Insolvenzverwalter. Dieses Verfahren mache es erheblich leichter, den zahlungsunfähigen Betrieb auf jemand anderes zu übertragen. Westkamp: „Ziel aller ist es, dass es weitergeht.“

Alle Berichte zur "Kletterwelt Sauerland"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare