19-Jähriger landet auf dem Dach

WERDOHL ▪ Großes Glück hatte ein 19-jähriger Werdohler, der sich in der Nacht zu Dienstag mit seinem Auto überschlagen hat: Nach den Angaben der Polizei blieb der junge Mann unverletzt.

Der 19-Jährige war mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße 236 von Altena in Richtung Werdohl unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er um 23 Uhr nach den Angaben der Beamten aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Überhöhte Geschwindigkeit könne als Unfallursache nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei mit. Der Wagen des Werdohlers schleuderte zunächst nach rechts gegen die Leitplanke und von dort aus wieder nach links, wo er gegen den Bordstein prallte. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug dann und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Die Länge der Unfallstrecke geben die Beamten mit 250 Metern an.

Insgesamt entstand bei diesem Verkehrsunfall Sachschaden in Höhe von 6800 Euro, hieß es gestern.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare