Jugendliche erpressen Geld von 17-Jährigem

WERDOHL ▪ Schläge haben zwei Jugendliche einem 17-Jährigen am Wochenende angedroht – und so Bargeld von ihm erpresst. Wie die Polizei mitteilt, ist der Geschädigte nach eigenen Angaben schon mehrmals von einem der Tatverdächtigen angesprochen und bedroht worden.

Am Samstag habe der Jugendliche seine Taschen leeren und einen geringen Bargeldbetrag herausgeben müssen. Am Sonntag bedrohten die Täter den 17-Jährigen gegen 18.45 Uhr an der Friedrichstraße erneut. „Er hatte wohl keine Wertsachen dabei, so dass sie von ihm abließen“, schreibt die Polizei. Bevor sich die Täter in Richtung Dammstraße entfernten, hätten sie ihr Opfer nochmals bedroht.

Die Verdächtigen werden wie folgt beschrieben:

- 17 bis 18 Jahre alt, 175 cm groß, dick, schwarze Jacke, kurze dunkle Haare.

- 18 bis 19 Jahre alt, 175 cm groß, dünn, weiße Jacke, kurze dunkle Haare.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Werdohl entgegen, Telefonnummer 0 23 92 / 9 39 90.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare