1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Konditormeisterin gelernt: Neue Lehrerin ist Bewerbungsexpertin

Erstellt:

Von: Jona Wiechowski

Kommentare

Jessica Bergmann ergänzt seit dem 1. Dezember das Kollegium an der Werdohler Realschule. Das freut auch Schulleiter Oliver Held.
Jessica Bergmann ergänzt seit dem 1. Dezember das Kollegium an der Werdohler Realschule. Das freut auch Schulleiter Oliver Held. © WIECHOWSKI

Jessica Bergmann ist das neueste Gesicht im Kollegium der Werdohler Realschule. Schwerpunktmäßig wird sie den Schülerinnen und Schülern bei der Berufsorientierung helfen. Aber auch ihre Ausbildung als Konditormeisterin kann die junge Frau an ihrem neuen Arbeitsplatz hervorragend einsetzen.

Werdohl – Jessica Bergmann kommt vertretungsweise für eine Kollegin, die Hauswirtschaft unterrichtet hat und momentan nicht da ist, wie Schulleiter Oliver Held erklärt. Vorher hatte sie am Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft gearbeitet und Schüler in allen Sachen rund um Berufe beraten und begleitet – auf diesem Wege war sie auch an der Werdohler Realschule. Held habe dann versucht, sie dauerhaft zu gewinnen – mit Erfolg. „Ich freue mich“, sagt er.

Berufsorientierung wird auch weiterhin ein Schwerpunkt von Bergmanns Arbeit sein. Denn dieses „Fach“ steht einmal die Woche auf dem Stundenplan der Realschule und zwar in den drei Jahrgängen 8, 9 und 10, die noch am Werdohler Standort unterrichtet werden. Im Unterricht werden hier Fragen beantwortet wie: Wie wird eine Bewerbung geschrieben? Worauf kommt es bei einem Vorstellungsgespräch an? Was gilt es bei einem Einstellungstest zu beachten? Und Bergmann wird den Jugendlichen einen Überblick geben über die verschiedensten Berufe. Zum Beispiel: „Unter Handwerk verstehen viele nur Maurer und wissen nicht, was noch alles darunter fällt und was es für Aufstiegsmöglichkeiten gibt.“ Dazu soll es auch darum gehen, was etwa bei einem Praktikum wichtig ist. Im Unterricht werde geschaut, wo die Stärken liegen. Und wer darüber hinaus noch Fragen hat: „Ich werde eine Eins-zu-Eins-Beratung anbieten, um Bewerbungen zu schreiben“, sagt Bergmann, die seit dem 1. Dezember an der Schule an der Brüderstraße arbeitet.

Schulleiter Held betont im Gespräch: „Schule ist mehr als Unterricht.“ Und deshalb soll Bergmann ab dem kommenden Schulhalbjahr, das diesmal mit dem 23. Januar schon ungewöhnlich früh beginnt, auch Koch- und Back- AGs leiten. Als Konditormeisterin hat sie dafür beste Voraussetzungen. Und Held unterstreicht: „Wir haben eine super ausgestattete Lehrküche an unserer Schule.“

Auch interessant

Kommentare