Marinekameradschaft ehrt Wilhelm Dickehage

+
Der Vorstand der Marinekameradschaft Werdohl-Neuenrade bleibt unverändert. Das beschlossen die Mitglieder am Freitag während der Jahreshauptversammlung.

WERDOHL -Wichtige Jubiläen waren am Freitag ein Thema während der Jahreshauptversammlung der Marinekameradschaft Werdohl-Neuenrade. Im Oktober des vergangenen Jahres feierten die Mitglieder das 40-jährige Bestehen des Vereins.

Zudem erhielt Erich Schievermann 2013 die Treuenadel für die 40-jährige Zugehörigkeit zur Kameradschaft. Eine ähnliche Ehrung wurde am Freitag Wilhelm Dickehage zuteil, der in Abwesenheit ausgezeichnet wurde. Er erhält eine Ehrenurkunde und eine Treuenadel aufgrund seiner 25-jährigen Mitgliedschaft.

Wahlen standen ebenfalls auf der Tagesordnung. Der bisherige zweite Vorsitzende Klaus Jann wurde einstimmig wiedergewählt. Die Position des ersten Kassierers übernimmt nach ebenfalls einstimmigem Votum weiterhin Christian Hoffrecht. Die Aufgaben der Kassenprüfer werden erneut Horst-Werner Duve und Rüdiger Spenner übernehmen. Ein weiteres Thema waren die Planungen für das kommende Jahr.

Da Ausflüge erfahrungsgemäß große Zustimmung finden und sich einer regen Teilnahme erfreuen, ist für dieses Jahr wieder eine Moselfahrt für die Mitglieder des Vereins und deren Familien geplant. Voraussichtlich wird diese am 30. August stattfinden, hieß es am Freitagabend. Im Terminkalender der Marinekameradschaft Werdohl-Neuenrade steht außerdem das traditionelle Labskaus-Essen. Geplant ist es für den 8. November. - isa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare