30 Jahre Badminton: Spaßturnier und Erinnerung

Die Badmintonabteilung des TuS Jahn mit ihrem Vorsitzenden Matthias Wershoven (hintere Reihe, 3.v. r.) feierte das 30-jährige Bestehen mit einem Spaßturnier.

WERDOHL ▪ Wenn auch nicht im großen Rahmen, so konnte doch am Samstag der harte Kern der mittlerweile 30 Jahre bestehenden Badmintonabteilung des TuS Jahn 1874 ein Jubiläum feiern. Unter der Leitung des ersten Vorsitzenden Matthias Wershoven wurde ein internes Spaßturnier organisiert.

Es wurden Doppel ausgetragen, in denen jeder mit jedem und gegen jeden spielen musste. Am Ende des Tages stand der Sieger fest: Dennis Baron. Ein Beamer zeigte Erinnerungsfotos der vergangenen Jahre. Es gab Getränke, Salate und sogar eine frische Paella wurde zubereitet. Über all die Jahre hat die Badmintonabteilung des TuS Jahn Werdohl mit mindestens einer Seniorenmannschaft am Meisterschaftsbetrieb teilgenommen. So auch noch in der kommenden Saison. Den größten Teil nimmt allerdings der Hobbybereich ein, mit dem in der Freizeit besonders viel auf die Beine gestellt wird. Diese Mischung bewirkt, dass hier für jeden etwas dabei ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare