Informationen rund um die Moschee

Bei Kaffee, Kuchen und Gegrilltem informierten die Werdohler Musilime unter anderem über die Aufgaben einer Moschee.

WERDOHL -  Die Muslime der Ditib Moschee möchten über ihre Gemeinde und ihren Glauben informieren. Am Freitag präsentierten sie sich deshalb auf dem Brüninghaus-Platz. Außerdem warben sie für den Tag der offenen Moschee am 3. und 4. Oktober. Unter dem diesjährigen Motto „Umweltschutz – Moscheen setzen sich ein“ soll auch dieser Tag in Werdohl stehen, zu dem die Gemeinde alle Bürger ab 15 Uhr in die Freiheitstraße einlädt. Es besteht die Möglichkeit, die Moschee zu besichtigen und sich anschließend Präsentationen über diese und das diesjährige Motto anzusehen. Außerdem möchten die Mitglieder der Moscheegemeinde über ihre Angebote , wie das Jugendcafé, das Seniorencafé, die Korankurse für Jugendliche, Frauen und Männer, gelegentliche Ausflüge und Kultur-Reisen informiere. Auch über die Aufgaben einer Moschee soll berichtet werden. Für Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und türkische Spezialitäten sei ebenfalls gesorgt. Über zukünftige Besichtigungen von Schulklassen in ihrer Moschee würde sich die Gemeinde ebenso freuen. Bei Fragen rund um die Moschee wenden sich Interessierte an Fahrettin Alptekin. Er ist unter Tel. 01 76 24 00 52 10 zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.