Höhenweg zwei Tage lang gesperrt

WERDOHL - Heute, Freitag, noch bis 14 Uhr und morgen, Samstag in der Zeit von 9 Uhr bis 14 Uhr ist die L 655 „Nordheller Weg“ in Höhe des Forsthauses für den gesamten Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt. Die Gegensperrung erfolgt kurz oberhalb der Einmündung „Fichtenstraße“, Wendeflächen sind vor beiden Sperrungen vorhanden. Das teilte Rolf Prange vom Werdohler Baubetriebshof mit.

Wegen Baumfällarbeiten direkt oberhalb der Fahrbahn ist eine halbseitige Verkehrsführung nicht möglich, die Baumstämme werden mit einem Seilkran aus dem steilen Waldstück gezogen. Die umfangreichen Forstarbeiten sind erforderlich, da bei aufweichendem Boden und den zu erwartenden Frühjahrsstürmen mit umfallenden Bäumen zu rechnen ist. Die Verkehrssicherheit wird durch Bäume, die über die Fahrbahn hängen, nicht unerheblich gefährdet.

Eine Umleitungs- und Hinweisbeschilderung wird sowohl in Werdohl wie auch ab dem Autobahnanschluss der A45 in Lüdenscheid aufgestellt.

Die Sperrungen wurden vorsorglich in eine verkehrsruhigere Zeit gelegt; für die nicht zu umgehende Behinderung wird um Verständnis gebeten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare