Hobby-Kickerturnier: Gurbetci Kids siegen

Das Siegerteam: Die Gurbetci Kids setzten sich beim Hobby-Kickerturnier in Ütterlingsen gegen acht weitere Teams durch. Der Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken ist für den Stadtbezirk bestimmt.

WERDOHL - Die Mannschaft Gurbetci Kids hat das Hobby-Kickerturnier in Ütterlingsen gewonnen. Die Werdohler Wohnungsgesellschaft (Woge) belohnt den Sieg der jungen Kicker mit einem Satz T-Shirts.

Den zweiten Platz sicherte sich das Team Türkei U14. Für die Sportler spendiert die Woge einen Kinobesuch. Ebenfalls auf das Treppchen schafften es die Kids of the World. Can-Döner sponsert für die Kicker einen Verzehrgutschein. Ütterlingsens Quartiersmanagerin Silke Kreikebaum die das Turnier mit vielen freiwilligen Helfern und dem Team vom Schrottkeller organisiert hat, zog ein positives Resümee der Veranstaltung.

Neun Teams bestehend aus fünf Feldspielern und einem Torwart traten in zwei Gruppen auf dem Kleinfeld gegeneinander an. Gespielt wurde jeweils zehn Minuten. Alle teilnehmenden Teams, die nicht zu den drei Besten gehörten, bekamen einen Trostpreis. Rund 80 Kinder und 40 Erwachsene waren laut Silke Kreikebaum am Sonntag zum Bolzplatz gekommen. „Selbst der Regen hat die Leute nicht abgeschreckt, freute sich Kreikebaum rückblickend über die gute Resonanz. Während die Kinder auf dem Feld um den Sieg kämpften, stärkten sich die kleinen und großen Besucher bei Tee, Kaffee, Waffeln und Kuchen. „Die Jugendlichen aus dem Schrottkeller boten zudem Sandwiches an.

Pavillions und Bierzeltgarnituren stellte die Woge zur Verfügung. „Die Stadt sorgte kostenlos für einen Stromanschluss“, ist Kreikebaum dankbar für die Unterstützung. Der Erlös aus dem Verkauf der Speisen und Getränke solle nun dem Stadtbezirk zu Gute kommen. Das Organisationsteam sei sich einig, dass etwas angeschafft werden solle, was künftig allen Gruppen und Einrichtungen aus Ütterlingsen zu Gute kommen soll, wie Silke Kreikebaum berichtete. Die Turnierleitung lag wie in den vergangenen vier Jahren wieder in den Händen von Osman Bulut. - ute

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare