Mit Herz und Verstand in Werdohl lernen

+
Freudige Gesichter am ersten Schultag in der Städtischen Realschule Werdohl. ▪

WERDOHL ▪ Hugo, das Skelett für den Biologieunterricht der Städtischen Realschule, stand auf einmal im Mittelpunkt der Begrüßungsfeier für die neuen Fünftklässler sowie Eltern, Geschwister und Großeltern. Lehrerin Annedore Rodtmann hatte ihn vor die Bühne der Aula gerollt und Marcel, einer der Neuen, wusste das dem Skelett vor allem ein Herz und der Verstand fehlen.

Schulleiter Bernd Bunge hatte bei seiner Begrüßung der 58 neuen Realschüler genau darauf Bezug genommen. „Wir wollen hier mit Herz und Verstand lernen“, sagte Bunge und spielte damit auch auf die vielen Zusatzangebote der Schule neben dem Unterricht an, die „die Schule erst rund machen“. Anschließend sprach Lehrerin Annedore Rodtmann, zuständig für den Begrüßungstag und den vorangegangenen Kennenlerntag, zu den neuen Schülern. „Ab heute geht es richtig zur Sache“, sagte sie den Schülern, doch die erste Woche stehe noch im Zeichen des Kennenlernens und biete ein Sonderprogramm. „Das hier ist lebenswichtig“, sagte Rodtmann und zeigte auf das Kennenlernheft für jeden Schüler, welches die wichtigsten Informationen rund um den Schulalltag enthält.

Auch der Fördervereinsvorsitzende Dirk Babucke begrüßte die neuen Fünfer und legte den Eltern natürlich eine Mitgliedschaft im Unterstützerkreis der Schule nahe. Als Geschenk gab es für die jüngsten Realschüler ein Karte von Europa und der Bundesrepublik, als Schreibtischunterlage und vor allem als Hilfe für den Erdkundeunterricht.

Auch der Schulchor von Lehrer Torsten Leppert beteiligte sich mit zwei Popsongs am Begrüßungstag, ehe die Klassenlehrerinnen Sabina Wroblewski (5a) und Doris Pohl (5b) ihre Schüler aufriefen und zum ersten Mal in den Unterricht gingen. Begleitet wurden sie von jeweils vier Klassenpaten aus dem 9. Jahrgang. ▪ David Schröder

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare