Kuscheloptik im Trend, Pepita erlebt Renaissance

+
Professionelle Models und WK-Mitarbeiter zeigten die aktuellen Modetrends.

Werdohl - Was sind die Modetrends für die kommenden Herbst- und Wintermonate? Antworten auf diese Frage lieferte am Freitag die Modenschau im WK-Warenhaus.

Herbstmode haben Models am Freitag bei einer Modenschau im WK präsentiert. Bei drei Modevorführungen konnten sich Interessierte über die aktuellen Modestrends für die kühle Jahreszeit informieren.

Drei professionelle Models, aber auch die beiden WK-Mitarbeiter Panagiotis Panagiotidis und Mirco Benz zeigten, was angesagt und im Kaufhaus im Herzen Werdohls zu haben ist.

Indigo-Blau und Schwarz ist eine beliebte Farbkombination in der neuen Saison, aber auch das Pepita-Dessin erlebt eine Renaissance.

Im Trend liege auch die Kuscheloptik, erklärte Moderatorin Eva-Maria Meller dem überwiegend weiblichen Publikum. Ein Kurzmantel aus Bouclé war nur ein Beispiel dafür.

Ein anderer Modetrend ist der lässig-sportliche Look, der dem oft tristen Wetter kräftige Farben entgegensetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare