Kanadische Band Mia Moth im „Alt Werdohl“

Heiß wie die Hölle

WERDOHL - Die kanadische Rockband Mia Moth mit ihrer aufregenden Sängerin Kara Fraser wird Samstagabend ab 20 Uhr bei „Pöngse“ im Alt Werdohl spielen.

Und das hält die Musikpresse von der Band aus Vancouver, die gerade in Deutschland unterwegs ist: „Mia Moth – das ist die explosive und verführerische Kara Fraser mit einer dynamischen und feurigen Band. Die Band hat ihr erstes Album am 11.11.11 in ihrem eigenen Studio im kanadischen Vancouver aufgenommen. Mit diesem Pop-Rock-Punk-Album wollen sie ihr Publikum genauso fesseln wie mit ihren Live-Auftritten.“ Das Magazin Magistrix schreibt: „Es gibt Künstler, die man kennen sollte um sicher zu gehen, dass man nichts Wichtiges verpasst. Die Fachpresse schwärmt bereits von dem flippigen Fräulein aus Vancouver und betitelt ‘Mia Moth’ als das nächste große Ding. Sie gewann mit einem Mix aus Punk-Pop-Elektro den ‘International Music Atlanta Conference Artist Showcase Competition’. Kara Fraser, wie sich das Energiebündel mit bürgerlichem Namen nennt, ist heiß wie die Hölle und explosiv wie Dynamit, sobald sie mit ihrer Band auf der Bühne steht. Schüchternheit? Muss ein Attribut zu sein, dass dieser Frau fremd ist. Sehr ehrlich und spannungsvoll kommt sie rüber.“

Karten kosten im Vorverkauf acht Euro und an der Abendkasse zehn Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare