Die Häuser fallen

Der Abbruch-Bagger hat an der Danziger Straße seine Arbeit begonnen.

WERDOHL ▪ Der erste Schritt für das neue Woge-Projekt „Barrierefreies Wohnen“ an der Danziger Straße in Ütterlingsen ist eingeleitet. Am Dienstagvormittag wurde mit dem Abbruch der Alt-Bebauung begonnen.

Zug um Zug werden die Gebäude 1 bis 3 abgerissen. Der Abraum wird anschließend geschreddert und zur Verfüllung des Geländes genutzt. Geplant ist, auf den freien Flächen eine Parkpalette einzurichten – mit zwölf Einstellplätzen, die in der Breite großzügig ausgerichtet und damit behindertengerecht sein sollen.

Im weiteren Verlauf der kommenden drei Wochen werden dann auch die Wohnhäuser an der Danziger Straße 5 bis 9 abgerissen. Auf dem freien Grundstück soll der Neubau mit Wohnungen für ein bis zwei Personen (nur mit Wohnberechtigungsschein) entstehen. Der Baustart kann allerdings erst erfolgen, wenn der Bewilligungsbescheid für die von der Wohnungsgesellschaft beantragten Fördermittel vorliegt. –-ka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare