Große Show in der Werdohler Manege

+
Auf den großen Bällen die Balance halten und sich dann noch Ringe zuwerfen. Die langen Probetage zeigen bei den Mädchen Wirkung.

WERDOHL ▪ Ganz vorsichtig schiebt ein kleiner Artist ein Messer in einen hölzernen Kasten. Das Problem dabei: In dem Kasten steckt der Kopf eines Kollegen. Schon seit vier Tagen proben die Kinder in der Turnhalle der Grundschule Königsburg.

Akrobatik, Zaubertricks, Seiltanzen oder Clownerie sind nur einige Programmpunkte der Zirkusvorstellung am Sonntag.

Aufgrund des vorhergesagten Schauerwetters findet die Vorstellung des Ferienprojekts nicht wie eigentlich geplant am Brüninghaus-Platz, sondern am Sonntag ab 15 Uhr in der Königsburger Grundschulturnhalle statt.

Fotos von der Probe des Zirkus Lampenfieber

Zirkusprojekt beim Werdohler Kinder-Spaß

Dafür haben die 35 kleinen Artisten schon jede Menge auf dem Kasten. Unter Anleitung von Martin Stosny-Wollmann, Jascha Wollmann und Anja Braun stehen jeden Tag verschiedene Zirkusattraktionen auf dem Plan. Das Team vom Zirkus Lampenfieber probt für die große Show in der die Kinder auf dem Drahtseil tanzen, Fakirskunst vorführen, jonglieren und sehr akrobatische Kunststücke zeigen werden. Gestern wurde schon am Feinschliff gearbeitet. So trafen sich die Gruppen der Zirkus-Punks und der Zirkus-Polizisten zur Vorbereitung ihres spaßigen Programmteils, gesalzen mit Salti oder Menschenpyramiden, in der einen Ecke. In der anderen Hälfte der Turnhalle standen die Mädchen und Jungen spielend leicht auf großen Bällen und jonglierten dabei noch mit Ringen. Andere vollführten auf dem Drahtseil mal eben einen Handstand.

Fotos vom Auftritt im Zirkus Lampenfieber

Zirkusprojekt der Ferienkinder

„Die Kinder sind voll dabei“, freute sich auch Uwe Nodes vom Stadtelternrat, dem Initiator des Ferienspaßes für Sechs- bis 13-jährige. So steht einer spannenden Show am Sonntag nichts mehr im Wege. ▪ ds

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare