Große Pokalvergabe

WERDOHL ▪ Eine Fülle von Pokalen, Eicheln und Emblemen hatte Udo Müller, Sportleiter der zweiten Kompanie im Werdohler Schützenverein, am Freitag an die erfolgreichen Schützen zu vergeben. Am Ende einer jeden Saison zieht der Sportleiter Bilanz, gibt die Ergebnisse der verschiedenen Wettbewerbe preis und überreicht den Erfolgreichsten dann ihre Trophäen. Von Markus Jentsch

Der Kompaniepokal für die Saison 2011/2012 ging diesmal an Otto Andreas, der das Klassement mit 48 Ringen anführte. Über den Gewinn des Damen-Pokals freute sich Sandra Henning. Sie hatte 37 Ringe erzielt und sich damit den ersten Platz gesichert. Herbert Bressel und Alfred Ristow traten nach vorn, um den Königin-Ellen-Pokal in Empfang zu nehmen. 92 Ringe hatte das Duo markiert, mehr als die Konkurrenz. Der Schießmeisterpokal ging an Ulrich Schulte und Volker Lienenkämper. 95 Ringe bedeuteten bei diesem Wettkampf Platz eins. Einen weiteren Pokal vergab Müller für den Sieger im Kampf um den Mannschaftspokal. Silke Gumz-Drewek, Volker Lienenkämper und Sven Schaarschmidt bildeten das Team der Stunde, das auf 699 Ringe kam

Anschließend verlas der Sportleiter die Rangliste für die Jahreswertung. Die Erstplatzierten wurden mit dem Wanderpreis ausgezeichnet. Silke Gumz-Drewek (381) und Udo Müller (385) waren die glücklichen Schützen mit den ruhigsten Händen.

Im Rahmen der Pokalvergabe händigte Müller auch Eicheln und ein Emblem aus. Jacqueline Drewek, Sandra Henning und Sven Schaarschmidt bekamen grüne Exemplare überreicht, Markus Balz, Kati Reichel und Ulrich Schulte freuten sich über silberne Eicheln. Zudem steckte der Sportleiter Susanne Schlinkert ein silbernes Emblem an.

Erinnerungspokale für zuvor gewonnene Trophäen bekamen folgende Schützen überreicht: Udo Müller (Kompaniepokal), Kati Reichel (Damen-Pokal), Jens Kirsten und Sven Schaarschmidt (Königin-Ellen-Pokal), Udo Müller und Herbert Bressel (Schießmeisterpokal), Udo Müller und Christel Gumz („Adam und Eva“-Pokal), Otto Andreas, Volker Lienenkämper und Manfred Möller (Mannschaftspokal), Silke Gumz-Drewek (Wanderpreis Damen), Udo Müller (Wanderpreis Herren).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare