„Gesund werden und bleiben“

Wirtschaftsförderer Andreas Haubrichs (links) und Ulla Fay, Inhaberin der Stadt-Apotheke, laden ein. ▪ Fraune

WERDOHL ▪ Die dritte Auflage des Werdohler Gesundheitstages steht unter dem Motto „Gesund werden und gesund bleiben“. Am Donnerstag, 22. September, soll das Leistungsspektrum des Werdohler Einzelhandels im Gesundheitsbereich in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt werden.

Die Aktionen angestoßen haben die Werdohl Marketing GmbH und Ulla Fay, Inhaberin der Stadt-Apotheke. „Anknüpfend an den Erfolg der letzten Jahre haben sich die Mitglieder des Netzwerks Einzelhandel, das von der Werdohl Marketing GmbH moderiert wird, dazu entschlossen, den dritten Gesundheitstag stattfinden zu lassen“, erklärt Wirtschaftsförderer Andreas Haubrichs.

Vorwiegend sollen Aktionen in den Geschäften erfolgen, aber auch an der Freiheitstraße werde es eine Fläche für Angebote geben. Nach derzeitigem Stand beteiligen sich die Stadt-Apotheke, Hörakustik Köttgen, die AOK Nordwest und die Württembergische Versicherung Michael Berger. Weitere sollen in der kommenden Woche mit auf die Liste kommen

Die Stadt-Apotheke wird mit tausenden von Flyern in der kommenden Woche auf ein Gesundheitsbuch aufmerksam machen, das es kostenlos geben wird. Auch ein kostenloser Cholesterintest, die Überprüfung der Wahrnehmungsfähigkeit und weitere Aktionen sollen Interessierte an die Freiheitstraße locken.

„Darüber hinaus führen viele Einzelhändler Aktionen zum Thema Gesundheit an und in ihren Geschäften durch“, wirbt Haubrichs für die dritte Auflage des Gesundheitstages. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird es auch eine Verlosung geben. Als Preise locken ein Fahrrad und ein Sitzball. ▪ mcf

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare