Gemütlicher Tag an der Lennefontäne mit dem Werdohler Shanty-Chor

Vom 1. Mai bis in den Herbst hinein soll sie wieder in Betrieb sein – die Lennefontäne an der Stadtbrücke.

WERDOHL ▪ Seit es sie gibt, wurde sie (mit Ausnahme der Premiere) jeweils sang- und klanglos in Betrieb gesetzt. In diesem Jahr soll der Start für die Lennefontäne allerdings anders verlaufen. Auf Initiative des Bürgerstammtisches und in Zusammenarbeit mit dem Kleinen Kulturforum wird es zum „Saisonstart“ am 1. Mai eine kleine Eröffnungsfeier geben.

Oberhalb der Stadtbrücke – dort wo die drei SGV-Bänke stehen – wird sich das Geschehen ab 11 Uhr abspielen, in gemütlicher Atmosphäre, an Stehtischen und Biergarten-Sitzgarnituren. Das Zeichen, dass die Fontäne nun den Sommer und Frühherbst über sprühen möge, wird Bürgermeister Siegfried Griebsch geben.

Damit die Gäste das Geschehen nicht allzu trocken erleben, wird ein Bier- und Weinstand eingerichtet, und zu essen gibt es auch etwas. Verantwortlich für die Bewirtung ist das Team des Versevörder Hofes, in dem der Bürgerstammtisch bekanntlich sein Stammquartier hat (jeweils montags).

Umrahmt wird das kleine, bis zum Nachmittag währende Programm durch Gesangsbeiträge des Werdohler Shanty-Chores unter der Leitung von Karl Neuhaus.

Wer möchte, kann den „Saisonstart“ für die Fontäne auch nutzen, um sich mit einem Lenneken-Schirm einzudecken. 100 Stück wurden bereits verkauft, so dass noch einmal 50 zusätzliche Schirme nachbestellt und geliefert worden sind. Die Freude beim Bürgerstammtisch, dass sich diese Aktion so gut entwickelt hat, ist entsprechend groß.

Denkbar ist durchaus, dass bei weiterhin gutem Absatz noch ein weiteres Kontingent an Lenneken-Schirmen in Auftrag gegeben wird. Übrigens: Da offenbar nicht klar ist, ob am 1. Mai auch Sonnenschirme oberhalb der Stadtbrücke aufgestellt werden, eignen sich die Lenneken-„Geschwister“ durchaus auch als Sonnenschutz. Es muss nicht immer nur regnen, um sie in Gebrauch zu nehmen. ▪ -ka

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare