Geld für U3-Betreuung

Euroscheine Münzen

WERDOHL ▪ „Für die Betreuung der Unter-Drei-Jährigen in den Kindertageseinrichtungen in Werdohl stehen ab sofort jährlich 73 650 Euro zusätzlich zur Verfügung“, verkündete gestern der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Scheffler.

„Das sind zwischen 1400 und 2200 Euro pro Kind und Kindergartenjahr“, gab er am Rande des Plenums in Düsseldorf bekannt. „Wir haben nach dem Regierungswechsel vor einem Jahr direkt mit der Überarbeitung des alten Kinderbildungsgesetzes begonnen und unter anderem festgestellt, dass die Kitas mehr Geld für Personal zur Betreuung der Kleinsten benötigen. Insgesamt stellt die rot-grüne Koalition jetzt landesweit rund 120 Millionen Euro jährlich für zusätzliche Erzieher zur Verfügung. Für Werdohl bedeutet das weitere 6139 Euro monatlich.“

Bereits ab diesem Kindergartenjahr erhielten die Kitas die höheren Landeszuschüsse, berichtete der SPD-Politiker. „Die entsprechenden Bescheide liegen dem Jugendamt vor; die Haushaltsmittel hat die Landesregierung bereits zur Verfügung gestellt“, erklärte Scheffler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare