Gartenfeuer löst Stadtalarm aus

Werdohl - 20 Feuerwehrkräfte des Löschzuges Stadtmitte rückten am Sonntagnachmittag aus, als um 15.30 Uhr Stadtalarm ausgerufen wurde. Umsonst, wie sich bei Ankunft am Eickelsborn herausstellte.

Denn der vermeintliche Kellerbrand entpuppte sich als Gartenfeuer. „Der Rauch stieg natürlich vor der Fassade hoch“, sagte Stadtbrandinspektor Manfred Theile. Das habe der Anrufer offenbar falsch gedeutet und für einen Haus- oder Kellerbrand gehalten. Schließlich seien Bäume und Sträucher schon grün und hätten die Sicht behindert.

Die 20 Feuerwehrkräfte rückten unverrichteter Dinge wieder ab. Die Polizei habe die Personalien des Hausbesitzers aufgenommen, teilte der Stadtbrandinspektor weiter mit. - cra

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.