Ganz dicht dran an den Originalen

WERDOHL ▪ Schwelgerische Klänge bestimmten den Freitagabend vom MK-Total-Open-Air. Die Musik der Legende Pink Floyd stand auf dem Programm. 700 Fans verfolgten das eindrucksvolle Konzert von Echoes.

Seit 19 Jahren ist Freddy Mercury tot. Der exaltierte Queen-Sänger lebt dagegen in den Herzen seiner Fans weiter. Und so trafen Mayqueen am Samstagnachmittag auch den Nerv der Werdohler Fans. 800 Musikfreunde waren zum zweiten Festivaltag auf das Gelände von Getränke Schulte im Wintersohl gekommen.

Weitere Bilder gibt es hier

MK-Total 2010

Laut wurde es mit The ZZ Tops, die mit stilechten Bärten eine perfekte Show boten. Das britische Trio grinste verschmitzt hinter den billigen Sonnenbrillen (Songtitel: „Cheap Sunglasses“) und feuerte Bluesrock-Salven in die Dämmerung.

Barock waren die unumstrittenen Top-Stars der zweitägigen Veranstaltung. Unzählige AC/DC-T-Shirts im Publikum verrieten, was das Publikum wollte: eine Reise auf dem „Highway to Hell“.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Montagsausgabe des „Süderländer Volksfreundes“. ▪ von Michael Koll

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare