Fußball-Jubel in der Friedenskirche

Toooor – Beim furiosen Halbfinal-Sieg der deutschen Mannschaft gab es für die Besucher in der Friedenskirche reichlich Gelegenheit zum Jubeln. - Fotos: privat/Mankel

Werdohl -  Trotz der späten Uhrzeit und des schlechten Wetters waren mehr als 50 Fußballfans in die Friedenskirche zum Public Viewing des CVJM gekommen, um das Spiel Deutschland gegen Brasilien zu schauen.

Total begeistert von dem Verlauf waren natürlich alle. Neben geplanten Caipirinha mit und ohne Alkohol wurden dann spontan auch wieder die „Shooter Thomas Müller“ angeboten, ein Cocktail in Deutschlandfarben.

Nach dem grandiosen Halbfinale überträgt der CVJM in Werdohl auch am Sonntag das Endspiel. Wie immer wird gegrillt, es gibt kalte Getränke, Salate und dieses Mal eine flüssige Überraschung: passend zur WM ein Getränk mit dem Namen „Jogi”.

Dieses Mal ist bereits zwei Stunden vor Anpfiff – also um 19 Uhr Einlass. Bei einem deutschen WM-Sieg kann auch nach Abpfiff in der Friedenskirche verweilt und der Titel gefeiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.