Rutschiger Spaß mit neuem Spielgerät

+
Peter Rittinghaus (links) und Regine Kneist (rechts) vom Förderverein Spielplätze übergaben die neue Rutsche an Stadtjugendpfleger Michael Tauscher (2. von links). ▪

WERDOHL ▪ Eine stahlblaue Rutsche schmückt nun den Spielplatz an der Brüderstraße. Das neue Spielgerät im Wert von über 3500 Euro stellte der Förderverein Spielplätze in Werdohl der Stadt zur Verfügung. „Die Realisierung kam unter anderem aufgrund von drei Spenden der Sparkasse, der Volksbank und eines örtlichen Müllentsorgungsunternehmens“, sagt Regine Kneist, Vorsitzende des Fördervereins.

In diesem Jahr hat der Förderverein bereits Spielgeräte im Wert von rund 15000 Euro anschaffen können, die auf den Spielplätzen an der Goethestraße und der Meilerstraße aufgestellt wurden. „Bei der Aufstellung der Geräte richten wir uns nach Spielplatzkonzept der Stadt“, erklärt Kneist die Vorgehensweise. Nach Meinung des Fördervereins fehlte auf dem Platz in der Brüderstraße eine Rutsche. „In den letzten Jahren wurde viel abgebaut, weil es marode war. Aber eine Rutsche gehört doch auf einen Spielplatz“, sagt Kneist. Gerade nach der Schule und am späten Nachmittag sei hier reger Betrieb. Die Rutsche sei vor 14 Tagen aufgestellt worden und sei von den Kindern bereits sehr gut angenommen worden. Michael Tauscher, Stadtjugendpfleger und zuständig für die Werdohler Spiel- und Bolzplätze, freut sich über das neue Spielgerät. „Wir sind dem Förderverein für sein Engagement sehr dankbar“, sagt Tauscher. Des Weiteren teilte Tauscher mit, dass noch in diesem Jahr auf allen 26 Spiel- und Bolzplätzen die Beschilderung einheitlich erneuert wird. Im neuen Jahr werdeauf dem Spielplatz in der Goethestraße ein neuer Stabgitterzaum angebracht, sowie hinter dem Bolzplatz ein Ballfangzaun. „Außerdem werden dort im Frühjahr zwei bis drei neue Spielgeräte installiert und zusätzliche Sitzmöglichkeiten geschaffen“, erklärte Tauscher.

Von Alisa Kannapin

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare