Florale Pracht in Ütterlingsen

+
Silke Kreikebaum (2.v.r.) vom Quartiersmanagement, Mitarbeiter der Woge und der drei Blumen- und Gartenbetriebe übergaben gestern die Preise an die Sieger beim Balkon- und Terrassenwettbewerb in Ütterlingsen. ▪

WERDOHL ▪ Silke Kreikebaum vom Quartiersmanagement in Ütterlingsen hat gestern Nachmittag die Preise an die Gewinner des Balkon- und Terrassenwettbewerbs übergeben. Waren im Vorjahr bei der Premiere nur sechs Teilnehmer mit schönen Balkonen und Terrassen dabei, verdoppelte sich dieses Mal die Zahl.

13 Ütterlingser trauten sich und überließen ihre Bepflanzungen dem Urteil der Jury, bestehend aus den drei Experten Ingo Willmes, Carsten Fromm und Jochen Römer. Kreikebaum: „Wir waren positiv überrascht, wie schön es hinter den Häusern aussieht.“ Unterteilt wurde in zwei Kategorien. Platz eins bei den Balkonen ging an Erika Santorek, Danziger Straße; Platz zwei an Familie Zwingmann, Leipziger Straße und Platz drei an Sabine Di Franco, Danziger Straße. Bei den Terrassen bekam Stefanie Krönke, Berliner Straße, den ersten Platz zuerkannt; Familie Ludwig, Danziger Straße, bekam den zweiten Platz und Kerstin Kauth, Danziger Straße, bekam den dritten Platz. Alle übrigen Teilnehmer wurden ebenfalls mit einem Trostpreis für die mutige Teilnahme belohnt.

Die Bewertungskriterien waren von der Jury vorher festgelegt worden und mit Noten zwischen „sehr gut“ bis „nicht vorhanden“ versehen. Beurteilt wurde die farbliche Gestaltung nach Vielfalt und Stimmigkeit, die Pflanzengestaltung nach Vielfalt, Seltenheit, artgerechtem Standort und artgerechter Pflege sowie die Dekoration nach Ideenreichtum, ob sie selbst hergestellt wurden und wie farblicher Anpassung ausfiel. ▪ heyn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare