1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

„Fleißstube“ eröffnet: Neues Nachhilfe-Angebot in der Werdohler Innenstadt

Erstellt:

Von: Volker Heyn

Kommentare

In ihrer neu eröffneten Nachhilfeeinrichtung „Fleißstube“ an der Freiheitstraße empfangen Özgür und Aysen Özer nach Pfingsten die ersten Schüler und Eltern.
In ihrer neu eröffneten Nachhilfeeinrichtung „Fleißstube“ an der Freiheitstraße empfangen Özgür und Aysen Özer nach Pfingsten die ersten Schüler und Eltern. © Heyn, Volker

Ein Leerstand weniger: Der ehemaliger Werdohler Özgür Özer hat die private Nachhilfe „Fleißstube“ in der Werdohler Innenstadt eröffnet. Der Starttermin für die erste Nachhilfe steht fest.

Werdohl – Der türkischstämmige ehemalige Werdohler Özgür Özer und seine Ehefrau Aysen Özer haben am Freitag vor Pfingsten die private Nachhilfeschule „Fleißstube“ in einem Ladenlokal an der Freiheitstraße 28d eröffnet. Am Dienstag nach Pfingsten soll dort der Unterricht mit den ersten Kindern beginnen, mit deren Eltern werden noch individuelle Betreuungsformen abgesprochen.

Özgür Özer ist 31 Jahre alt und lebte bis vor fünf Jahren in seiner Heimatstadt Werdohl, seitdem wohnt er in Lüdenscheid. Özer ist gelernter Werkzeugmechaniker und arbeitet bei VDM Metals in Altena. Durch einen Bekannten, der in Lüdenscheid die „Fleißstube“ als Nachhilfeeinrichtung für Schülerinnen und Schüler betreibt, war er auf den Geschmack gekommen. Einige Monate habe er bei der Lüdenscheider Nachhilfe mitgearbeitet, bis ihm die Idee kam, so ein Angebot in Werdohl zu schaffen. Der Betreiber der Lüdenscheider „Fleißstube“ habe rund 100 Kunden, in Lüdenscheid gebe es mindestens acht Nachhilfeeinrichtungen. Da er in Werdohl nur die „Schülerhilfe“ am Bahnhof kenne, müsse es doch noch einen darüber hinaus gehenden Bedarf geben.

Özer suchte ein zentral gelegenes Ladenlokal in Werdohl und hatte auch davon erfahren, dass die Stadt Werdohl im Rahmen ihres Innenstadt-Managements Mietzuschüsse zahlt, wenn ein ebenerdiges, leer stehendes Ladenlokal mit Schaufenster zu neuem Leben erweckt würde. Özer fand dieses Ladenlokal an der Freiheitstraße 28d. Dort hatte sein Vater Atif Özer bis vor einem Jahr eine Teestube für den Giresun-Verein betrieben. Seitdem stand die Fläche leer. Eigentümer ist der Inhaber der Fahrschule Cam nebenan.

So waren die räumlichen Gegebenheiten geklärt, Özer hat einen Empfangsraum und mehrere kleine Unterrichtsräume eingerichtet. Durch private Kontakte habe er Zusagen und Interessensbekundungen von Eltern erhalten, mit denen er erst einmal beginnen wird. Seine persönliche Qualifikation reiche zur Betreuung von Grundschülern aus, so Özer. Studentische Mitarbeiter der „Fleißstube“ seien aber in der Lage, auch Gesamtschülern und Realschülern kompetent Nachhilfe zu geben. Selbstverständlich werde auch Elternbegleitung und -beratung angeboten.

Dass er türkischstämmig sei, helfe sicher, die Sprachbarriere zu überwinden, so Özer. Sein Nachhilfeangebot richte sich aber ausdrücklich an alle Werdohlerinnen und Werdohler mit deutscher Sprache, daher auch der aussagekräftige Name „Fleißstube“.

Kontakt

„Fleißstube“-Nachhilfe bietet in Werdohl Einzelnachhilfe, Gruppennachhilfe, Prüfungsvorbereitungen für alle Fächer und alle Klassen sowie Feriennachhilfe und Onlinekurse. Kontakt unter Telefon und WhatsApp 0152/59462983 oder per E-Mail werdohl@fleissstube.de.

Auch interessant

Kommentare