1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Finanzspritze für Bildung: Geldsegen für die Musikschule Lennetal 

Erstellt:

Von: Volker Griese

Kommentare

Eine Spende in Höhe von 3000 Euro überreichten Sparkassen-Vorstand Mike Kernig (links) und Marktbereichsleiter Jürgen Brill (rechts) der Leiterin der Musikschule Lennetal, Isabelle Pischel.
Eine Spende in Höhe von 3000 Euro überreichten Sparkassen-Vorstand Mike Kernig (links) und Marktbereichsleiter Jürgen Brill (rechts) der Leiterin der Musikschule Lennetal, Isabelle Pischel. © Griese

Leiterin der Musikschule hat eine Vorstellung, wie 3000-Euro-Spende der Sparkasse verwendet werden kann

Lennetal – Warmer Geldregen für die Musikschule Lennetal: Die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis unterstützt die Einrichtung mit einer Spende in Höhe von 3000 Euro. Musikschul-Leiterin Isabelle Pischel hat auch schon eine Idee, wo das Geld verwendet werden kann.

Die Musikschule vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit ihrem vielfältigen Angebot den Spaß am gemeinsamen Musizieren. Damit leistet sie nicht nur einen wichtigen Beitrag zur musikalischen Nachwuchsförderung, sondern bereichert auch das kulturelle Leben in der Region zwischen Finnentrop und Altena.

Das Aktionsgebiet der Musikschule sei nahezu deckungsgleich mit dem Geschäftsgebiet der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis, stellte Sparkassen-Vorstand Mike Kernig bei der Spendenübergabe fest und fand darin einen weiteren Grund, die Musikschule zu unterstützen. „Zu unserer Idee der Breitenwirkung gehört auch, etwas für die musikalische Bildung der Jugend zu tun“, sagte er und bezeichnete die Musikschule als wichtigen Partner der Sparkasse. Die Spende solle vor allem der musikalischen Förderung von Kindern und Jugendlichen zugutekommen, aber auch die vielfältige Arbeit der Musikschule unterstützen, wünschte sich Kernig.

Isabelle Pischel, seit gut einem Jahr Leiterin der Musikschule Lennetal, hatte schon eine ziemlich konkrete Vorstellung, wie das Geld eingesetzt werden könnte. „Es fließt in die Orchesterarbeit“, sagte sie und lieferte dafür auch eine Begründung: „Zum 60-jährigen Bestehen der Musikschule im nächsten Jahr wird es die eine oder andere Spezialaktion und Konzerte geben.“ Mit der Spende lasse sich da einiges bewegen.

Auch interessant

Kommentare