1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Wasser läuft aus Gebäude: Feuerwehr und Hausverwalter suchen nach Ursache

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Hinne-Schneider, Maximilian Birke

Kommentare

Die Feuerwehr erkundete das Gebäude, in dem es zu einem vermeintlichen Wasserrohrbruch gekommen sein sollte.
Die Feuerwehr erkundete das Gebäude, in dem es zu einem vermeintlichen Wasserrohrbruch gekommen sein sollte. © Maximilian Birke

Feuerwehr und Polizei waren am Donnerstagabend (23. Dezember) in Werdohl im Einsatz. Aus einem Gebäude läuft Wasser.

Update vom 23. Dezember, 21.56 Uhr: Für die Kameraden des Löschzugs Stadtmitte war es ein turbulenter Start in die Weihnachtstage. Sie wurden kurz nach 19 Uhr zum Friedrich-Keßler-Platz alarmiert, weil dort Wasser aus der Fassade des Gebäudes lief, in dem sich unter anderem „Melis Haarstudio“ befindet.

Direkt nebenan liegt die Stadt-Apotheke. Die Einsatzkräfte hatten zunächst einen Wasserrohrbruch befürchtet, der im Gebäude großen Schaden hätte anrichten können. Sie erkundeten die Fassade sowie ein kleines Vordach zunächst von außen. Der Hausverwalter erlaubte den Wehrleuten schließlich auch einen Blick in das Gebäude. „Es war kein Wasser in der Hebammen-Praxis und auch nicht in dem Friseursalon“, berichtet Wehrleiter Kai Tebrün.

Mitten in der Innenstadt kam es am Donnerstagabend zu einem Feuerwehreinsatz. Für die Wehrleute des Löschzugs Stadtmitte war es ein turbulenter Start in die Weihnachtsfeiertage.
Mitten in der Innenstadt kam es am Donnerstagabend zu einem Feuerwehreinsatz. Für die Wehrleute des Löschzugs Stadtmitte war es ein turbulenter Start in die Weihnachtsfeiertage. © Maximilian Birke

Das Wasser lief daher wohl nicht aus der Fassade heraus, sondern lediglich an ihr herunter. „Ein Wasserschaden im Gebäude war nicht vorhanden.“ Woher das Wasser kam, habe sich nicht abschließend klären lassen, so Tebrün. „Bei dem Wetter sind viele Gebäude von außen feucht. Die Vermutung liegt nahe, dass der Vorfall mit der Witterung zusammenhing.“ Die Kräfte des Löschzugs Stadtmitte mussten keine weiteren Maßnahmen ergreifen und rückten gegen 19.50 Uhr wieder ein.

Erstmeldung: In der Werdohler Innenstadt sorgt am Donnerstagabend ein Feuerwehr-Einsatz für Aufsehen. Wasser läuft aus einem Gebäude. Feuerwehr und Polizei wurden zum Friedrich-Keßler-Platz gerufen, um sich der dringlichsten Frage zu widmen: Handelt es sich um einen Wasserrohrbruch oder nicht?

Auch interessant

Kommentare